Seite wählen
In Mainz fing alles an
Einige der späteren Gründungsmitglieder des FKK fuhren 1989 zum Rosenmontagszug nach Mainz, um zu erleben, wie außerhalb von Gedern die Fastnacht gefeiert wird. Eigentlich waren alle vom Treiben in Mainz begeistert. Doch der Hinweis eines Mainzers, dass in Köln alles noch besser sei, machte uns neugierig. Das erste Mal beim Karneval in Köln Obwohl der Orkan »Wiebke« über Hessen und Nordrhein-Westfalen tobte, ging es 1990 zum Rosenmontag nach Köln. Trotz Sturmböen auf der Domplatte und verkürztem Umzug stand für alle fest: »Hier simmer richtich«. Die für das darauf folgende Jahr geplante Fahrt zum Rosenmontagszug nach Düsseldorf ist wegen anhaltendem Desinteresse bis heute verschoben worden. Die Zahl der begeisterten Mitfahrer stieg von Jahr zu Jahr. Bei der Organisation der Fahrt wechselten sich die Gederner Big Band, die Feuerwehr, der Gesangverein und der FCA ab. Bis heute sind wir, außer 1991 wegen des Irak-Krieges, jedes Jahr zum »Zoch« nach »Kölle« gefahren. Und weil die Sehnsucht nach dem höchsten Feiertag nicht mehr zu bremsen war, wird seit 1996 im Sommer das Bergfest zwischen den Rosenmontagen gefeiert.

Wir gründen einen Verein
Nachdem insbesondere die Namensfindung bei einigen Pittermänchen erfolgreich abgeschlossen und eine Satzung ausgearbeitet wurde, fand am 9. August 1999 die Gründungsversammlung des FKK statt. Die Entwicklung unseres Vereins verlief seitdem stetig. Am 14.06.2002 ernannten wir Guido Cantz, den wir beim Jubiläum des Gederner Carnevalsvereins kennen gelernt haben, zum ersten Ehrenmitglied. Bei einem Vereinsausflug nach Köln wurden am 01.11.2003 die »Räuber« zu Ehrenmitgliedern ernannt. In 2004 wurde das 100. Mitglied aufgenommen. Im September 2005 gaben die »Räuber« zum Vereinsjubiläum »2.222 Tage FKK« in Gedern ein Konzert, und im April 2007 brachten die »Paveier« Kölsche-Stimmung zu uns in den Vogelsberg. Neben den Fahrten zum Rosenmontag, sind der traditionelle Kappenabend, der Fastnachtsumzug in Gedern, die Jahreshauptversammlung, das Bergfest und die Teilnahme am Gederner Weihnachtsmarkt feststehende Daten im Vereinskalender. Ab und zu steht natürlich ein Ausflug nach Köln oder einfach eine Spritztour in unsere Lieblingsstadt an. Daneben haben wir uns zum Ziel gesetzt, weiterhin Künstler aus dem Kölner Karneval nach Gedern zu holen.